Turnerbund Essen-Frintrop 1903 e.V.
Turnerbund Essen-Frintrop 1903 e.V.

Berichte 2016

11. Dezember 2016

Am heutigen Tag feierte die Radgruppe ihren Jahresabschluss wie jedes Jahr mit einem gemeinsamen Frühstück. Danach ging es an die Bowlingkugeln, um die Abteilungskasse zu stärken. Es wurden aber auch die Jahressieger geehrt. Die meisten Kilometer machten in diesem Jahr Kurt Litzki, Ulli Braune, Andreas Illigen, Jürgen Seubert und Detlef Köppen.

3. Oktober2016

Für den Saisonabschluss hat Andreas Illigen in diesem Jahr eine schöne Tour der Radsportgruppe vorbereitet. Traditionell fahren wir diese immer am 3. Oktober und haben 2009 damit angefangen.

So fuhren, anfangs noch bei schlechtem Wetter, 8 Rad-ler einen 58 km-Rundweg vom Vereinsheim aus zum Grugapark-Radweg, weiter bis zur zornigen Ameise, an der Ruhr entlang über Heisingen nach Kupferdreh. Entlang des Baldeney-Sees ging es dann bis nach Werden zum Ludgeri-Stift. Dort gab es dann ein Mittagessen, zu dem noch einige Mitglieder der Radgruppe, teilweise verletzungsbedingt, mit dem Auto eintrafen. Anschließend fuhr die Gruppe weiter an der Ruhr entlang über Kettwig, Mintard, MH-Wasserbahnhof, MüGa bis zum Wassermuseum Aquarius. Von dort radelten sie über Bahnhof Styrum an der A40 entlang, zurück zum Turnerbundclubhaus.

3. Juli 2016

Am 2.7.16 ging es für 15 Radsportfreunde des Turnerbund Frintrop zur diesjährigen Radtour. Es ging vom Vereinsheim des TBF in der Werkhausenstr. entlang der A40 und A3, vorbei an der Regattabahn in Duisburg, zur ersten Rast in der Nähe vom Tiger & Turtle. Weiter ging es Richtung Krefeld, durch das Naturschutzgebiet Niepkuhlen zur zweiten Rast. Der Regen hatte sich an diesem Tag auf die Pausen der Radsportler eingestellt, so dass die Friedenseiche in  Neukirchen Vluyn, das Ziel der Gruppe, am späten Nachmittag erreicht wurde. Am nächsten Tag ging es durch Moers, nach einer kurzen Rast an der Halde Rhein Preussen (dort steht eine riesige Grubenlampe „Geleucht“) zum Landschaftspark Nord, über den grünen Pfad zurück nach Essen-Frintrop, wo die Radgruppe kurz vor dem Ziel noch vom Regen überrascht wurde. Es wurden an diesem Wochenende 110 km gefahren.  Ein dickes Dankeschön gab´s am Ende der Tour für Andreas Illigen und Sascha Fennel, die die Tour geplant und ausgearbeitet haben.

12. März 2016

Erste Frühlingsstrahlen, lecker Frühstück und heute auch noch Currywurst, etliche Fahrräder am Vereinsheim: Das heißt, dass die Fahrradsaison beginnt. Hierzu lädt sich die Radgruppe immer einen befreundeten Radmechaniker ein, der Weh-Wehchen an den Rädern behebt und sie so fit für eine hoffentlich lange Saison macht. Willi Riese und Sascha Fennel begutachten hier die Arbeit.

Offiziell geht es am 4. April los. Um 18.30 Uhr starten wir zu unserer 1. Rundtour. Wer mitradeln will, sollte einen Helm, ein verkehrssicheres Fahrrad und etwas Kondition haben sowie 18 Jahre alt sein.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2017 - Turnerbund Essen-Frintrop 1903

Anrufen

E-Mail