Turnerbund Essen-Frintrop 1903 e.V.
Turnerbund Essen-Frintrop 1903 e.V.

Archiv 2015

14. Oktober 2015

Der Vorverkauf für die Saisonabschlussfeier am 14. November hat begonnen

Karten gibt es ab sofort beim Vorstand.

9. September 2015

Vorbereitungen für das Saisonabschlussturnier am 3. Oktober laufen - bitte in die Listen eintragen.

Es geht in das letzte Saisonturnier dieser Saison.

Tragt euch bitte in die Listen im Tennisheim ein oder schickt eine Mail an Geli Gollan.

5. September 2015:
Tennis Hobby Herren 
von Ralf Siegel

…und wieder ist es mit Platz 1 in der Herren Hobby Niederrheinliga nichts geworden.

 Nun trainierten wir den gesamten Sommer über jede Donnerstag hart und unerbittlich gegen uns selbst, angetrieben durch unseren Trainer und Mannschaftsführer Heinz M.. Die Stimmung in der Mannschaft war und ist einfach fantastisch und vier Spieltage mit vier großartigen Siegen und spannenden Spielen brachten uns hinter den ewigen Meister Bottrop Feldhausen.

Am vorletzten Augustwochenende wollten wir dann die Tabellenführung in Bottrop übernehmen.

Doch leider bekamen wir unsere Gegner nie in den Griff. Die sieggewohnten Hobby-Recken des TBF verloren alle Einzelspiele und für die beiden Doppel bot Feldhausen dann auch noch weitere ausgeruhte und neue Spieler auf, die uns psychisch und physisch bereits Geschlagenen den Rest gaben. Nach kurzer Gegenwehr ließen wir uns 12:0 „schlachten“ und ehrlos und gedemütigt traten wir unseren Heimweg an. Auch die älteren und die ganz Alten hatten noch nie von einer solchen Schmach gehört. Vielleicht sind ja Brettspiele auch ganz schön und man kann da auch erfolgreich sein - oder beim Darts! Aber keine Angst, liebe Vereinsfreunde! Auch diese Ballsportsinnkrise wurde überwunden.

Und im kommenden Jahr werden wir es wieder versuchen. Auch Feldhausen wird sein Waterloo noch erleben - jedenfalls haben wir nun ein Jahr Zeit davon zu träumen.

Bei den Jugendclubmeisterschaften kam keiner zu kurz.

30. August 2015

Jugendclubmeisterschaften: Jeder war ein Gewinner

Am 29. August fanden die diesjährigen Jugendclubmeisterschaften powered by Evonik Industries AG statt. Bei hochsommerlichen Temperaturen nahmen ca. 25 Kinder und Jugendliche an den Meisterschaften teil.
Dank einer großzügigen Spende der Evonik Industries AG konnte das Jugendteam rund um Mirco Heinzinger
den Jugendlichen wieder einen tollen und erlebnisreichen Tag bieten.
Wenn die Teilnehmer nicht gerade auf dem Platz standen und um Punkte kämpften, tobten sie sich auf der abwechslungsreichen Hüpfburg aus. Eine tolle Erfrischung bei den heißen Temperaturen bot die Slush-Ice Maschine, aber auch Popcorn und Zuckerwatte kamen bei allen super an. Für eine weitere Abwechslung sorgte die Kutschfahrt, die einige Runden durch Frintrop drehte. Dank vieler Spenden konnten
sich Spieler und Gäste, es waren zeitweise über 100 Zuschauer, Freunde und Verwandte vor Ort, am reichhaltigen Kuchen und Salatbüffet stärken.
Am Ende des Tages standen sich im Endspiel der ,,Midcourt-Kids‘‘ Franziska Mersmann und Julius Küpper gegenüber. In einem engen Match konnte Franziska am Ende knapp gegen Julius gewinnen und wurde Clubmeisterin.
Das letzte Spiel des Tages bestritten Philipp Jacoby und Julian Kuhnke. Konnte sich Philipp in der Vorrunde noch glatt gegen Julian durchsetzen, so musste er im Finale doch hart kämpfen, konnte am Ende jedoch mit 6:4 als Sieger den Platz verlassen. Die abschließende Siegerehrung schloss einen wirklich tollen Tag für alle Beteiligten ab.
Jeder Teilnehmer durfte sich über eine Medaille, einen Kapuzen-Pulli von der Firma Tennis-Point sowie einen Tagesaufenthalt im Aquapark Oberhausen freuen. An dieser Stelle möchten wir uns nochmals herzlichen bei allen Sponsoren und Helfern, Kuchen- und Salatmachern, aber vor allem der Evonik Industries AG, die diesen tollen Tag mit einer großzügigen Spende erst in dieser Form für die Kinder und Jugendlichen möglich gemacht haben. (Mirco Heinzinger)

29. August 2015

Großes Tennis nun auch bei den Kindern und der Jugend

Samstag um 12 Uhr geht es auf der Platzanlage des Turnerbund Essen-Frintrop um die Jugendclubmeisterschaften im Tennis.

Auch dieses Jahr können wir den Jugendlichen und Kids ein paar Attraktionen bieten. Neben einer Hüpfburg und Kutschfahrten, gibt es dieses Jahr auch eine Slush-Ice und Popcorn-Maschine. Außerdem gibt es neben Zuckerwatte und Grillwürstchen noch viele Leckereien.

Dieses Jahr steht unter dem Motto ,,Jeder ist ein Gewinner‘‘. Für jeden Teilnehmer gibt es einen Preis sowie die eine oder andere Überraschung.

 

Gerne dürft ihr, nein, sollt ihr Freunde und Verwandte mitbringen, damit wir alle zusammen einen schönen Tag auf der wunderschönen Tennisanlage erleben.

Sponsored by

23. August 2015

Alle waren schließlich Sieger beim 1. Ralf Esser-Cup

So hat es sich Sponsor Ralf Esser sicherlich vorgestellt: herrliches Wetter, begeisterte Spielerinnen und Spieler, eine tolle Feier am Samstagabend und abwechslungsreiche Finalspiele am Sonntag. Und so gab es auch nur positive Rückmeldungen und die Hoffnung auf eine Wiederholung im kommenden Jahr. Besonders erfreut war der Tennisvorstand, denn auch die vielen neuen Mitglieder, die sich erstmals an einem Turnier in der Abteilung beteiligten, waren voll des Lobes.

Gespielt wurde in 2er-Teams, immer ein Weiblein und ein Männlein. Jeder musste ein Einzel spiel und als 3. Spiel gab es in der Gruppenphase ein Mix. Wer die meisten Punkte gesammelt hatte, war schließlich Sieger und die standen erst am Sonntag gegen 14 Uhr fest. Sponsor Ralf Esser persönlich hatte dann auch die Ehre, die Siegerehrung vorzunehmen. Erste wurde das Team mit Babette Brüning und Marco Petek, der trotz Pfarrfestnachwirkungen Standfestigkeit auf dem Platz bewies. Platz Nr. 2 ging an das starke Team mit Danielle Kruse und David Kiklhorn und Platz 3 schließlich an das Dream-Team Svenja Hückelkempken und Heinz "Schwatten" Maaßen, der vom vielen Singen am Vorabend immer noch keine Stimme hatte. Spielerinnen, Spieler und Vorstand möchten sich auf diesem Wege noch einmal ganz herzlich beim Sponsor Ralf Esser bedanken. Es war eine gelungene Veranstaltung.

15. August 2015

Großes Tennis der Mitglieder bei den Ralf Esser Open am 22. und 23. August auf der Platzanlage Schemmannsfeld

 

  • Samstag beginnt die Gruppenphase bzw. die Hauptrunde, Start 12:00 Uhr, Ende ca. 18:00 Uhr
  • Sonntag wird die Endrunde und das Finale gespielt, Start 11:00 Uhr, Ende ca. 15:00 Uhr

 

Turnierform

Das Turnier ist für die Mitglieder der Tennisabteilung des TBF. Gespielt wird in einem 2er-Team (Mann und Frau) und es werden pro Runde 2 Einzel und ein Doppel (Mixed) gespielt.
In der Gruppenphase (Liga) kommen die beiden Teams mit den meisten gesammelten Punkten in die Endrunde -  Gruppenerster Gruppe A gegen Gruppenzweiten Gruppe B.
Die Teams werden am Vortag durch die Sportwarte ausgelost. Hierbei wird darauf geachtet, dass keine „Turnierspieler“ ein Team bilden. Um spannende und ausgeglichene Spiele zu gewährleisten, behält sich die Auslosungsjury vor, bei der Auslosung einzelne Teams anzupassen. Die Turnierleitung: haben Anja König und Marco Petek.

Am Samstagabend ab 19.30 Uhr beginnt die Player’s Party für alle Teilnehmer sowie Gäste. Die Live Band „Seller’s View“ spielt, ein Buffet wird für 10,-- €/Person angeboten.

 

 

Selbstverständlich ist auch tagsüber für das leibliche Wohl gesorgt.

 

13. August 2015

Der Traum geht weiter: Hobbymannschaft der Herren siegen und siegen und siegen und siegen

Spiel - Satz - Sieg: Besser kann es für die Hobby-Herren zurzeit nicht laufen. Viermal ist man bisher in der Hobby-Liga des Bezirks Essen/Bottrop angetreten. Viermal verließen die Gegner mit hängenden Köpfen das Spielfeld. Das bedeutet zurzeit Platz 2 in der Tabelle. Am letzten Spieltag hatte der PTSV Essen das Nachsehen und fuhr mit 2:10 Punkten wieder nach Hause.

Für die Frintroper kommt es nun am 5. Spieltag zum Spitzenspiel beim ebenfalls ungeschlagenen Tabellenführer TC Feldhausen. Aufschlag ist am 23. August in Bottrop.

Toni Richter

7. August 2015

Der neue Stern am Tennishimmel

Mitten in die Tennissaison wurde heute Toni Richter geboren.

Toni wird zukünftig sein Schwesterchen im Kampf gegen die Eltern Felix und Yvonne Richter unterstützen. Der Kleine war bei seiner Geburt 51 cm groß und 3.440 g schwer.
Mit den glücklichen Eltern freuen sich natürlich auch die Großeltern Sigi und „Räuberhauptmann“ Bernd Richter.

27. Juli 2015

Hobbymannschaft der Herren zurzeit nicht zu stoppen

Überragend ist zurzeit das Auftretten der Frintroper Herren bei der Hobbyrunde des Tennisbezirks Essen und Bottrop, dem Mannschaftswettbewerb der Hobby- und Freizeitspieler. Mit drei Siegen aus drei Spielen ist ihre Ausbeute zurzeit optimal. Mit 29 Matchpunkten rangiert man in der Tabelle zurzeit auf dem 3. Platz. Weiter geht es für den TBF am 9. August auswärts beim PTSV Essen. Erster Aufschlag ist um 12 Uhr.

11. Juli 2015

Tennissportwart heiratet Bürgerliche

Am heutigen Tag läuteten die Hochzeitsglocken besonders laut, denn unser Tennissportwart Marco Petek führte seine Isa Rosol zum Traualtar. Wir wünschen den beiden alles Liebe und Gute, Glück und Gesundheit und ganz viel Tennisnachwuchs.

Unsere tolle Damen 40-Mannschaft v.l.: Heike Bistritz, Karin Broschinski, Ulla Scheidgen, Nanni Lang, Inge Schroth, Moni Putzek, Ellen Woelke, Geli Gollan, Babette Brüning

7. Juni 2015

Damen 40 - 3:6-Niederlage gegen ETUF II

Damen 30 müssen Aufstiegshoffnungen begraben

Das war in der Bezirksliga A knapper für unsere Damen 40, als es ausschaut, denn mit 3:3 ging man nach den Einzeln in die Doppelrunde. Dort verloren unsere engagierten Damen alle 3 Doppel sehr unglücklich erst im Match- Tiebreake.

Am Samstag, 20. Juni, kommt es dann zum Lokalduell gegen die Damen 40 vom Borbecker TC. Über kräftige Unterstützung im letzten Heimspiel würden sich die Damen freuen, auch wenn es vielleicht nicht mehr um den Aufstieg geht.

Am 13. Juni sind unsere Damen spielfrei.

Rang Vereinsname Sp Punkte Matchpunkte Sätze
1 E T U F e.V., Tennisriege II 4 4 26 : 10 58 : 24
2 Turnerbund Essen-Frintrop 1903 e.V. 5 3 27 : 18 60 : 40
3 Tennisclub Burg e.V. Essen 4 3 23 : 13 47 : 30
4 Borbecker Tennis-Club e.V. Essen 4 2 23 : 13 50 : 30
5 Tennisclub RAWA Essen 1972 e.V. 5 2 20 : 25 44 : 54
6 TC VfB Kirchhellen e.V. 4 1 12 : 24 26 : 54
7 Tennisclub Bredeney e.V. Essen II 4 0 4 : 32 12 : 65

Zum Showdown kam es bei den Damen 30, Bezirksliga A: Bei Blau-Weiß Bottrop gab es aber leider eine 3:6-Niederlage, so dass auch die erhoffte Relegation mit Platz 3 nicht erreicht werden konnte. Schade, denn die Damen rund um Mannschaftskapitänin Anja König hätten es verdient gehabt.

Rang Vereinsname Sp Punkte Matchpunkte Sätze
1 Tennisclub Rot-Weiss Essen-Steele 5 5 36 : 9 73 : 19
2 TV Blau-Weiss Bottrop e.V. 5 4 27 : 18 57 : 40
3 Turnerbund Essen-Frintrop 1903 5 3 26 : 19 55 : 42
4 Tennisclub RAWA Essen 1972 e.V. 5 2 23 : 22 50 : 48
5 TC am Volkswald e.V. 5 1 16 : 29 37 : 62
6 TC Stoppenberg 1968 e.V. 5 0 7 : 38 17 : 78
Die hochmotivierte Mannschaft unserer Damen 30 (links unten im Bild eine Nachwuchsspielerin)

31. Mai 2015

Damen 30 schwimmen weiter auf Erfolgswelle

Aktuell hat unsere Damen 30-Mannschaft 4 von 5 Spieltagen gewonnen und liegen somit punktgleich mit BW Bottrop auf Platz 2.

Am Samstag, 6. Juni, wird es also spannend, ein kleines Endspiel steht bevor, denn der Gegner heißt BW Bottrop. Der Tagessieger wird die Relegationsspiele bestreiten und kämpft somit weiter um den Aufstieg in die 2. Verbandsliga!
Das Spiel findet Samstag auf der Tennisanlage von BW Bottrop statt. Bei voraussichtlich tollem Wetter freuen wir uns über jeden, der den Weg zu uns zum anfeuern findet! (Sandra Gutzeit)
                                 

 

Anfahrt zur Anlage von Blau-Weiß Bottrop.

Mirco Heinzinger beim 1. Bundesligamatch (Danke an Michael Gohl für das Foto)

24. Mai 2015

Mirco Heinzinger startet in der Tennisbundesliga

Wir freuen uns sehr und sind deswegen auch sehr stolz darauf, dass unser langjähriges Mitglied und Vereinstrainer Mirco Heinzinger mit der Herren 30 des ETB Schwarz-Weiß Essen in diesem Jahr in der höchsten deutschen Spielklasse auf Punktejagd geht.

Der ETB Schwarz-Weiß ist damit zusammen mit den Damen des ETUF, die ebenfalls aufgestiegen sind, einziger Essener Vertreter in der Bundesliga.

13. Mai 2015

Herren 30 mit 1. Sieg

Auch die Herren 30 haben jetzt ersten Sieg erreicht. Mit einem 8:1 Kantersieg gegen Rellinghausen tankten sie eine gehörige Portion Selbstbewusstsein für die nächsten Spiele. Herzlichen Glückwunsch.

10. Mai 2015

Damen 40 haben eine Siegesserie

Auch das 2. Medenspiel wurde durch unsere Damen 40 gewonnen. 6:3 hieß es am Ende. Am kommenden Samstag spielen unsere erfolgreichen Mädels zu Hause.

2. Mai 2015

Tennistraining auf Mallorca

Zur Vorbereitung auf die Medenspiele hat unsere Damenmannschaft ein besonderes Tennistraining absolviert. Intensivtraining bei schönstem Wetter, eine Woche harte Arbeit und viel Spaß. Mit dabei waren unsere neuen Vereinsmitglieder Inge Schroth, Karin Boschinski und Sandra Gutzeit. Sandra unterstützt die Damen 30 Mannschaft in diesem Jahr. Nicht auf dem Foto ist Ulla Scheitgen, sie kämpft als neues Vereinsmitglied für die Damen 40. Der Tennissport wird auf Mallorca besonders groß geschrieben. Der beliebte Urlaubsort Cala Millor war bereits zum zweiten Mal Reise- und Trainingsziel. Die idealen Wetterbedingungen machen den Sport noch schöner und nach dem Winter endlich wieder auf Asche und unter freiem Himmel zu spielen ist für alle Tennisspieler ein Genuss. (Monika Putzek)

 

Anm. d. Red.; Und wegen des guten Trainings gab es heute abrupt den ersten Sieg bei den Medenspielen. Gegen den TC Stoppenberg gab es sofort einen 6:3-Erfolg in der Bezirksliga Damen 30.

18. April 2015

Sehr gelungener Saisonauftakt der Tennisabteilung

Da müssen die Mitglieder der Tennisabteilung in letzter Zeit alles richtig gemacht haben: Strahlender Sonnenschein begleiteten die mehr als 40 Teilnehmer am diesjährigen Saisoneröffnungsturnier auf Schemmannsfeld. Und auch sonst war viel los.

Wer letztendlich gewonnen hat, ist eigentlich vollkommen egal. Wichtig ist, dass es allen Spaß gemacht hat und das wurde einhellig bestätigt. Auch die neuen Mitglieder und zahlreiche Gäste fühlten sich auf "Essens schönster Tennisanlage" sichtlich wohl.

13. April 2015

Ab heute sind die Plätze "auf Schemmannsfeld" bespielbar und für die Saison freigegeben

Es kann wieder draussen Tennis gespielt werden! Die Plätze sind fertiggestellt und es kann ab heute Tennis gespielt werden. Die Platzpflege ist wie in jedem Jahr sehr wichtig und deshalb bitten wir euch, die Plätze grundsätzlich vor dem Spielen zu wässern, nach dem Spielen abzuziehen und die Linien zu fegen. Vielen Dank!

 

Wir wünschen euch allen eine tolle Tennissaison und erinnern noch einmal an unser Eröffnungsturnier am Samstag, den 18.4.2015, 14.00 Uhr, Treffen 13.30 Uhr und freuen uns, euch dort zu treffen.

4. April 2015

Bäcker Peter spendet wieder mit "Sportfreunde Peter"

Die Aktion "Sportfreunde Peter" des Essener Großbäckers Bäcker Peter bringt für das IV. Quartal 2014, das wir jetzt ausgewertet haben, wieder 336,74 € in unsere Vereinskasse. Hiervon bekommt die Tennisabteilung 71,74 €.

Unsere Mitglieder und deren Freunde, Verwandte, Arbeitskollegen, Nachbarn usw. sammeln die Einkaufsbelege von Bäcker Peter und reichen diese an uns weiter. Vom Verkaufserlös auf diesen Belegen erhält der TBF 10 % von Bäcker Peter als Spende. Wer möchte, dass seine Spende an die Tennisabteilung geht, markiert den Beleg auf der Vorderseite mit "TE".

Diese Aktion läuft bereits seit Juli 2010 und der TBF war einer der ersten Vereine, die sich für diese Aktion gemeldet haben. Insgesamt erhielten wir bisher von Bäcker Peter 6.277,21 € an Spenden.

Herzlichen Dank dafür!!!

22. März 2015

Saison startet offiziell am 18. April mit dem traditionellen Eröffnungsturnier

Tennisfreunde aufgepasst: Am 18. April geht es los. Dann startet die 26. Saison der Tennisabteilung im Turnerbund Frintrop mit dem traditionellen Eröffnungsturnier. Treffpunkt dafür ist um 13.30 Uhr auf der Platzanlage. Los geht es um 14 Uhr. Alle, auch Nichtmitglieder, sind zu diesem Sportereignis ganz herzlich eingeladen.

Selbstverständlich ist für das leibliche Wohl in vielerlei Hinsicht gesorgt.

Der Vorstand und die Mitglieder der Tennisabteilung freuen sich über jeden Gast.

Danke an Tanja Woidich (links) und Ria Osenar für die großartige Unterstützung im Vorstand gab es von Heinz Maaßen.

5. März 2015

Jahreshauptversammlung: Abteilung geht gestärkt in eine neue, aber ein wenig schwierige Saison

Die Berichte der letzten Zeit aus der Tennisabteilung ließen keine großartigen positiven Ströme vermuten. Dennoch zeigte die Jahreshauptversammlung am 5. März, dass man gestärkt und selbstbewusst in die neue Saison geht.

Sportlich hat man drei Mannschaften aus dem Erwachsenenbereich und fünf Mannschaften aus dem Kinder- und Jugendbereich für den Spielbetrieb gemeldet.

Hierdurch haben sich auch einige neue Mitglieder der Abteilung angeschlossen, die wir hiermit recht herzlich begrüßen dürfen.

Auch das Programm für die bevorstehende Saison sieht in sportlicher und geselliger Sicht sehr vielversprechend aus. Höhepunkt dabei wird der „Ralf Esser-Cup“ am 22. August auf der Platzanlage sein. Mehr dazu werden wir im nächsten Heft schreiben.

Ein herzliches Dankeschön aber bereits an Ralf Esser für die vorbildliche Unterstützung.

Auch an Elke Esser gilt ein herzlicher Dank für ihre fachfrauliche Mithilfe bei der Kassenarbeit. Der Kassenbericht schloss mit einem Plus von 1.084,02 € ab, was aber keinen Anlass zur Freude gibt, denn nachwievor lebt die Tennisabteilung durch ihre noch immer hohen Darlehnsverpflichtungen wie seit vielen, vielen Jahren von der Hand in den Mund.

Verabschieden mussten wir uns von zwei guten Vorstandsseelen. Tanja Woidich war 2 Jahre als Sportwartin tätig, Ria Osenar scheidet nach 7 Jahren als Kassiererin aus. Beiden dankte Heinz Maaßen vom TBF-Gesamtvorstand ganz herzlich für ihre geleistete Arbeit. Beide werden dem Vorstand zwar nicht positionell, aber immerhin noch mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Nachfolgerin von Tanja Woidich als Sportwartin wurde Anja König, die bereits Vorstandserfahrung als Jugendwartin sammeln konnte und neue 1. Kassiererin ist Heike Bistritz, die auch schon einige Jahre als  2. Schriftwartin im Vorstand gewirkt hatte. Ganz herzlichen Dank an die beiden, dass sie sich wieder der guten Sache zur Verfügung stellen.

Nicht  besetzt werden konnten auch in diesem Jahr die Positionen des/der 1. und 2. Vorsitzende (n).  Hier ist weiterhin Überzeugungsarbeit angesagt.

 

Aus Kostengründen hat man sich im Vorstand auch ganz bewusst gegen einen neuen Pächter entschieden und es wird auch zukünftig keine Fremdvermietungen des Tennisheimes mehr geben. Zu groß war der Ärger, den man in der Vergangenheit mit Polizei und Ordnungsbehörden wegen der Vermietungen hatte.

Erfreulich sind die Kooperationen, die, unterstützt durch die Tennisschule Heinzinger, mit insgesamt vier umliegenden Grundschulen bestehen. Bis zu 40 Kinder gleichzeitig tummeln sich bei diesen Angeboten auf der Vereinsanlage und sind so eine gute Quelle für Nachwuchs im Kinderbereich. Hoffen wir, dass wir über diese Möglichkeit vielleicht doch diesen oder jenen Erwachsenen aus dem Kreise der Eltern in unsere Abteilung ziehen können.

Der Abteilungsvorstand, das muss ich hier als Vorsitzender des Gesamtvereins sagen, hat im vergangenen Jahr gute Arbeit geleistet. Auch wenn es durch Maßnahmen von außen nicht immer einfach war. Euch gehört mein aufrichtiger Dank. Danke auch nochmals an Heinz Maaßen, der vollkommen freiwillig als Vorstandsmitglied des Gesamtvereins die Tennisabteilung unterstützt. Das sind die nächsten Termine in der Abteilung.

                                                                                               Rainer W. Seck

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2017 - Turnerbund Essen-Frintrop 1903

Anrufen

E-Mail